easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung

Förderung von Initiativen zur Verbreitung von Finanzwissen

easyCredit, der Ratenkreditexperte der Genossenschaftlichen FinanzGruppe Volksbanken Raiffeisenbanken, verleiht seit 2011 den Preis für Finanzielle Bildung – eine Auszeichnung für regionales Engagement zur Förderung der finanziellen Bildung in der Gesellschaft. Ausgezeichnet werden spannende und kreative Projekte der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung, die von den Genossenschaftsbanken vor Ort in ganz Deutschland und Österreich unterstützt werden. Bisher wurden dabei circa 4.000 Projekte mit mehr als sieben Millionen Euro gefördert. 

Informationen zum Wettbewerb

Die Projekte

Bewerben können sich Projekte und konkrete Projektideen, mit deren Hilfe Finanz- und Wirtschaftswissen vermittelt, praktische Hilfestellung in Finanzangelegenheiten angeboten und Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit Geld geleistet wird. Zur Verbreitung von Allgemeinbildung in finanziellen Dingen ist viel Kreativität gefragt. Die geförderten Projekte überzeugen durch eindrucksvolle Konzepte und eine große Angebotsvielfalt, die von der Durchführung von Workshops, Seminaren und Vorträgen über die Erarbeitung von Lehrmaterial bis hin zur Initiierung von Theater-, Film- oder Spielprojekten reicht.

Die Preisverleihung

Der easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung wird über ein öffentliches Online-Voting vergeben. Dabei erhalten die besten 150 Projekte Zuschüsse im Gesamtwert von über 200.000 Euro. Zudem werden von einer Fachjury die besten fünf Projekte gekürt und mit je 5.000 Euro Preisgeld ausgezeichnet. Die Fachjury besteht aus Vertretern der Genossenschaftlichen FinanzGruppe, der Wissenschaft, dem Medienpartner Handelsblatt, der Stiftung Deutschland im Plus und einem Preisträger aus dem Vorjahr. Projekte, die durch eine Volksbank Raiffeisenbank unterstützt werden, erhalten eine feste Zuwendung in Höhe von 250 Euro. Die besten drei Projekte aus dem Online-Voting und der Bewertung durch die Fachjury erhalten zudem ein Promotion-Paket im Wert von 10.000 Euro.

Unsere Unterstützung

Auch wir, die Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok, unterstützen Projekte in unserer Region, die die finanzielle Bildung in der Gesellschaft fördern. Auf den folgenden Reitern stellen wir Ihnen diese Projekte vor.

„30 Tage - 300 Euro“ der Delmenhorster-Jugendhilfe-Stiftung

Die Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok unterstützte 2016/2017 das Projekt „30 Tage - 300 Euro“ der Delmenhorster Jugendhilfe-Stiftung.

Das Projekt richtet sich an bis zu 12 Klassen von 12 verschiedenen Schulen in Delmenhorst (2 Oberschulen, 1 Realschule, 1 Hauptschule, 1 Förderschule, sowie 7 Grundschulen). Die Schüler sind in einem Alter zwischen 8 und 18 Jahren. Die Akquise der Schulklassen findet über freiwillige Anmeldungen statt.

Hauptziel ist es, den Schülern den Umgang mit Geld zu vermitteln. Das Projekt „30 Tage - 300 Euro“ hat einen festen Zeitrahmen, in dem die 12 Schulklassen jeweils die Aufgabe haben, ein Geschäftsmodell zu entwickeln. Ziel ist es für die Klassen, mit dem zur Verfügung gestellten Geld eine Rendite unter möglicher Berücksichtigung der Bereiche Wirtschaftlichkeit/Nachhaltigkeit, Kreativität und soziales Engagement zu erzielen. Hier sind Kreativität und unternehmerisches Denken gefragt. Jede Schulklasse bekommt den Betrag von 300€ ausgezahlt. Von den 300€ sind 50% ein nicht rückzahlbarer Zuschuss und 50% Prozent Anschubfinanzierung, das heißt bei Erfolg des Geschäftsmodells müssen 150€ wieder zurückgezahlt werden.

  • Die Teilnehmer lernen, eigene Ideen zu entwickeln
  • Heranführung an das Thema Finanzen und Geld
  • Die Teilnehmer lernen den Umgang mit Geld
  • Unternehmerisches Denken
  • Steigerung des Selbstwertgefühls
  • Lernen von Einnahmen-Ausgaben Kalkulation
  • Förderung von Kreativität
  • Einblicke in Marketingstrategien
  • Lernen, welche Rolle die Bank bei Existenzgründung hat

 

Mit der Teilnahme am Projekt "30 Tage - 300 Euro“ bekommt jede Klasse eine/einen Auszubildende/Auszubildenden der Volksbank Delmenhorst Schierbrok als persönlichen Existenzgründungsberater zur Seite gestellt. Er fungiert als Ansprechpartner bei Fragen rund um das gewählte Vorhaben (z. B. Fragen zu Investitionen, Mittelbeschaffung, Konzeption, Marketing, Erfolgsaussichten etc.)und stellt bei Bedarf Kontakt zu weiteren Spezialisten in der Bank her.

Delmenhorster-Jugendhilfe-Stiftung und ihr Projekt „(L)€ARNING BY DOING!“

Die Volksbank Delmenhorst Schierbrok unterstützte 2014 und 2015 die Delmenhorster-Jugendhilfe-Stiftung und ihr Projekt „(L)€ARNING BY DOING!“ mit einer Spende von 8.000 Euro.

15 Schülerinnen und Schüler vier verschiedener Schulen verbrachten unter sozialpädagogischer Begleitung eine Woche in einer Selbstversorgungsunterkunft und lernten didaktisch und ihrem Alter angemessen den nachhaltigen Umgang mit Geld.

„Für uns als Genossenschaftsbank steht immer der Mensch im Mittelpunkt. Dabei liegt uns das Wohl von Kindern und Jugendlichen besonders am Herzen“, so Wolfgang Etrich, Vorstand der Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok. „Getreu dem genossenschaftlichen Prinzip der Hilfe zur Selbsthilfe unterstützen wir als Genossenschaftsbank vor Ort junge Menschen dabei, ihre Finanzen selbst in die Hand zu nehmen. Dieses Engagement ist ein Gewinn für die gesamte Region.“

Unter Anleitung einer Tischlerin stellten die Schüler am Vormittag Möbel her. Für den Nachmittag wurden Besuche in Betrieben, beim Berufsinformationszentrum oder in Banken geplant bzw. es wurden Fachleute für Vorträge eingeladen. Dort wurden die Themen Lohn, Beruf und Geld behandelt. Für die geleistete Arbeit wurde ein realistischer Stundenlohn gezahlt, der die Grundlage für das von den Schülern zu führende Haushaltsbuch bildete. Abzüglich der Ausgaben für Fixkosten wie im realen Leben (Miete, Strom, Handyrechnung u.v.m.) waren die Schüler aufgefordert, den verbleibenden Betrag für diese Woche selbst zu verwalten und zu entscheiden, welche Freizeitaktivitäten bzw. Einkäufe noch getätigt werden können. Über ihre Erfahrungen berichteten die Schüler gegenüber insgesamt 12 Klassen (8. und 9. Jahrgang) mit über 200 Schülern.

Häufige Fragen zum easyCredit-Preis für Finanzielle Bildung

Welche Projekte und Initiativen werden gefördert?

Die Projekte befassen sich inhaltlich und thematisch mit finanzieller Bildung. Zielgruppen können Kinder und Jugendliche, aber auch Erwachsene sein. Der Art des Projektes sind dabei keine Grenzen gesetzt. Von Vorträgen und Schulprojekten bis hin zu Theaterstücken und Schülergenossenschaften ist alles möglich.

Wo können sich Projekte oder Initiativen bewerben?

Projekte oder Initiativen melden sich direkt über die Website an. Es besteht auch die Möglichkeit, dass die Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok die Patenschaft übernimmt.