Freier Eintritt für Volksbank-Mitglieder

Volksbank unterstützt Veranstaltung des städtischen KulturBüros. Burginsel wird zur Traumwelt aus Tanz, Klang, Licht und Schatten.

An zwei Abenden können Sie während der Burginselträume eine Reise in das Land der Moraner machen. MoraLand erzählt von einem fiktiven Land voller Hoffnung und Ideenreichtum und einem Volk, das sich entschieden hat, wieder im Einklang mit der Natur zu leben.

Poetisches Open Air Theater-Event

Über Nacht ist auf der Burginsel ein Riesenknosp des Moorts gewachsen. Um den Knosp herum hat ein fremdes Volk ihre Schaubuden aufgebaut. Der Knosp ist für sie ein Zeichen, endlich ihre zukünftige Königin – Mora Morana – zu finden. Es sind die Botschafter aus dem fernen MoraLand, jenem Land, in dem die Moorts-Pflanze einst Grundlage allen Lebens bildete. Doch durch Überrodung war der Moorts fast ausgestorben.

In der Tradition alter Jahrmärkte zeigen die Moraner in ihren Schaubudenattraktionen verrückte Ideen und faszinierende Erfindungen, um das Moorts zukünftig zu schonen.

Erleben Sie u. a. ein Riesenkaleidoskop, in das 40 Gäste gleichzeitig schauen können, magische Bilder, auf denen auf wundersame Weise der Schnee verschwindet, die Kunst aus Musik wunderschöne Formen aus Sand zu erzeugen und vieles mehr. Die kuriosen Lampenschirmwesen erzählen von ihren Landesteilen – dem Spiegelland (miramoo), dem Niemalsland (tonomoo), von der schwimmenden Insel im Nebelsee (schiwaa de bahoma), dem Steingarten (garmoo d gomb) oder den Quellen von Sang (gurumur d sang).

Als Besucher von MoraLand haben Sie die Möglichkeit, für mehrere Stunden die Kultur und Sprache der Moraner kennen zu lernen und ihnen bei ihrer Suche nach der neuen Königin zu helfen. Ist sie gefunden, muss sie für eine Nacht im Riesenknosp schlafen, so will es das Ritual. Nur dann ist der Bund zwischen den Moranern und ihrer Pflanze wieder erneuert und das Moorts kann vollständig gesunden.

Für ca. 4 Stunden können Sie durch das MoraLand wandeln und die ensuite gespielten Aufführungen genießen. Das KulturBüro Delmenhorst erschafft gemeinsam mit dem Theater Anu eine neue fantastische Welt, die zum Staunen und Träumen einlädt.

Freier Eintritt mit der VR-BankCard PLUS

Die Volksbank unterstützt diese Veranstaltung. Als Gegenleistung erhalten unsere Mitglieder freien Eintritt: Zeigen Sie am Eingang einfach ihre goldene VR-BankCard Plus vor. Ein weiterer Vorteil: Sie müssen nicht lange an der Kasse anstehen und kommen schneller als andere Besucher auf das Gelände. Die Eintrittskarten haben einen Gegenwert von 8 Euro (Abendkasse). Nicht-Mitglieder können diese ab sofort im Vorverkauf für 6 Euro beim KulturBüro erwerben.

Sie haben noch keine goldene VR-BankCard PLUS?

Die goldene VR-BankCard PLUS erhalten alle Mitglieder der Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok. Sie ist zugleich Mitgliedsausweis und Zahlungsmittel und bietet in vielen regionalen Geschäften, Betrieben und Institutionen Preis- und Servicevorteile. Werden Sie jetzt Mitglied und profitieren Sie von den vielen Vorteilen, die wir Ihnen als Genossenschaftsbank bieten.