Stand: 17.06.2020  09:38 Uhr

Auswirkungen der Corona-Pandemie

Aktuelle Informationen der Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok

Liebe Mitglieder und Kunden,

die Corona-Pandemie bringt große persönliche und wirtschaftliche Herausforderungen mit sich – sowohl für Privatpersonen als auch für Unternehmen. Auch in diesen besonderen Zeiten können Sie darauf vertrauen, dass wir Ihnen als verlässlicher Partner zur Seite stehen. Hier finden Sie wichtige Informationen, Hinweise und Hilfestellungen für Ihre Anliegen.

Wir bitten Sie, notwendige Beratung und Serviceleistungen auch telefonisch oder per Mail zu erledigen. Für Angelegenheiten, die nur persönlich geklärt werden können, stehen unsere Beraterinnen und Berater nach Terminabsprache zur Verfügung.

Auf dieser Seite finden Sie immer tagesaktuell alle wichtigen Informationen für Sie als Mitglied und Kunde. Bei allen Fragen sind wir telefonisch von Montag bis Freitag von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr unter 04221 930-444 gerne für Sie da. Ihre Ansprechpartner können Sie auch direkt erreichen. Die Durchwahlen finden Sie weiter unten.

Alles Gute für Sie und Ihre Familie

Ihr

Wolfgang Etrich und Martin Versemann

Hilfe für Ihre Liquidität

Wir möchten Sie in dieser schwierigen Lage bestmöglich unterstützen. Nutzen Sie unsere vereinfachten Antragsverfahren:

Wichtige Frage und Antworten

Ist die Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok auf die Auswirkungen einer möglichen Ausbreitung des Corona-Virus vorbereitet?

Um den Geschäftsbetrieb aufrecht zu erhalten, existiert ein mehrstufiger Notfallplan für Pandemien und Epidemien. Die Maßnahmen zum Schutz der Mitarbeiter und zur Sicherstellung unserer Dienstleistungen passen wir dynamisch an die Entwicklung der Epidemie an.  

Zum Schutz unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie unserer Mitglieder und Kunden setzen wir verschiedene Vorsorgemaßnahmen um. Hierzu gehören insbesondere Abstandsvorrichtungen, Plexiglastrennwände, Hygienemaßnahmen sowie eine Ausstattung mit Desinfektionsspendern.

Kann ich weiterhin die Bank besuchen?

Unsere Standorte waren bis jetzt immer normal geöffnet. Bitte halten Sie nach wie vor einen Sicherheitsabstand von zwei Metern zueinander und zu uns ein. 

Bitte prüfen Sie trotzdem im Sinne Ihrer eigenen Gesundheit kritisch, ob ein Besuch in unseren Filialen notwendig ist. Viele Serviceleistungen, beispielsweise Überweisungen, können auch telefonisch bei unserem KundenServiceCenter unter 04221 930-444 oder über das Online-Banking beauftragt werden.

Entsprechend der offiziellen Empfehlungen bitten wir Sie, von einem Besuch abzusehen, wenn Sie Symptome wie Husten, Atembeschwerden oder Fieber bei sich feststellen bzw. innerhalb der letzten 14 Tage Kontakt zu einem bestätigten Corona-Fall hatten.

Gibt es eine Mundschutzpflicht in der Bank?

In Niedersachsen muss man in Banken und auch beim Nutzen eines Geldautomaten keinen Mund-Nasen-Schutz tragen. Zum Schutz unserer Kunden und Mitarbeiter haben wir an den Beratungs- und Serviceplätzen Plexiglaswände aufgestellt. Sofern Sie sich bei längeren Beratungsgesprächen wohler fühlen, wenn Sie und Ihr Berater eine Maske tragen, sagen Sie gerne Bescheid.

Gibt es eine Ansteckungsgefahr in der Bank?

Wir tun alles, um die Ansteckungsgefahr so niedrig wie möglich zu halten. Übertragungen über Oberflächen sind bisher nicht dokumentiert. Die Infektion erfolgt üblicherweise von Mensch zu Mensch über Sekrete der Atemwege. Trotzdem reinigen wir häufig berührte Flächen wie die Tastaturen der SB-Geräte während der Servicezeiten mehrmals täglich.

Die Regeln, die in der Allgemeinverfügung des Landes Niedersachsen und der Stadt Delmenhorst beschrieben sind, wollen wir unter allen Umständen einhalten. Zudem schließen wir uns den Empfehlungen des Bundesministeriums für Gesundheit zu häufigem Händewaschen an.

Ich habe noch kein Online-Banking, möchte es jetzt jedoch nutzen. Was muss ich tun?

Gerne richten wir Ihnen einen Online-Banking-Zugang ein. Bitte fordern Sie diesen per Formular an. Unsere Berater werden sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen und Sie bei Bedarf telefonisch beim Ersteinstieg unterstützen.  

Finden Kundenveranstaltungen Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok statt?

Zum aktuellen Zeitpunkt finden keine Kundenveranstaltungen der Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok statt. Für die kommende Zeit geplante Kundenveranstaltungen werden entsprechend der Situation überprüft. Hierzu informieren wir rechtzeitig.

 

Ist die Bargeld-Versorgung sichergestellt?

Ja, die Bargeldversorgung ist sichergestellt. Es ist nicht notwendig, größere Summen als üblich abzuheben. Selbst wenn wir Filialen schließen müssten, bleiben die Selbstbedienungsgeräte für Sie erreichbar. Zur Versorgung unserer Selbstbedienungsgeräte und Filialen arbeiten wir zusätzlich mit spezialisierten Dienstleistern zusammen. Von diesen sind uns aktuell keine Einschränkungen bekannt.

Kann ich mich über Bargeld anstecken?

Aktuell gibt es nach Aussagen der Bundesbank und der EZB keine Hinweise darauf, dass das Virus über Münzgeld oder Geldscheine übertragen wird. Es wird empfohlen, im Umgang mit Banknoten und Münzen die gleichen Maßnahmen bezüglich der Handhygiene wie bei allen anderen Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs auch anzuwenden. Alternativ empfiehlt sich die Nutzung bargeldloser bzw. kontaktloser Bezahlverfahren - zum Beispiel per Bank-, Kreditkarte oder Smartphone.

Ist mein Erspartes bei der Bank sicher?

Ja, Ihre Einlagen bei uns sind sicher. Alle Informationen zur Einlagensicherung haben wir hier für Sie zusammen gestellt.

Wie gehe ich am besten mit meinem Aktiendepot um?

Bei Fragen zu Ihrem Wertpapierdepot steht Ihnen Ihr persönlicher Bankberater kompetent zur Seite. Kontaktieren Sie uns bei Fragen telefonisch unter 04221 930-444, per Kontaktformular oder über über das Postfach im Online-Banking.

Wie begleitet die Volksbank eG Delmenhorst Schierbrok ihre Firmenkunden?

Unsere Unterstützung für Unternehmerinnen und Unternehmer haben wir hier für Sie zusammengefasst:

Wichtige Telefonnummern und weiterführende Informationen

Telefonische Beratung erhalten Sie beispielweise hier:

  • 116 117: Ärztlicher Bereitschaftsdienst
  • 115: Einheitliche Behördennummer
  • 0800 011 77 22: Unabhängige Patientenberatung Deutschland
  • 030 346 465 100: Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums

 

Wenn Sie weiterführende Fragen zur aktuellen Lage und der persönlichen Vorgehensweise haben, informieren Sie sich bitte bei qualitätsgesicherten Quellen. Dies sind beispielsweise: